Kokosmakronen

Kokosmakronen Rezept
Kokosmakronen

Kokosmakronen – Karibisches Flair auf dem Weihnachtsteller.

Jedes Jahr, in den Wochen vor Weihnachten, backe ich zahlreiche Arten von Plätzchen. Zu diesen gehören auch die Kokosmakronen. Mit ihrem weichen und saftigen Inneren sind sie eine wahre Köstlichkeit!

Die exotischen Kokosmakronen mischen mit ihrer schneeweißen Farbe nicht nur den bunten Weihnachtsteller auf, sie sind darüber hinaus auch noch überaus praktisch. In ihnen kannst Du nämlich wunderbar das bei den Mürbeteig-Plätzchen übriggebliebene Eiweiß verarbeiten! Und da sie aus gerade einmal vier Zutaten bestehen, sind sie ruck zuck hergestellt!

Wenn Du möchtest, kannst Du die Kokosmakronen auch auf große Backoblaten setzen oder sie mit Schokolade verzieren. So eignen sie sich zum Beispiel wunderbar als süßes Gebäck zum Kaffee oder Tee. An Weihnachten esse ich sie allerdings am liebsten pur. Nur so kommt das feine Aroma der Kokosraspel ganz besonders gut zur Geltung!

Wie auch Du diese köstlichen Kokosmakronen herstellen kannst, beschreibe ich Dir im nachfolgenden Rezept. 
Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutatenliste für die Kokosmakronen:

250g Zucker
200g Kokosraspel
4 Eiweiß
Zitronenabrieb

Zubereitung:


Plätzchen:

250g Zucker  ●  200g Kokosraspel  ●  4 Eiweiß  ●  Zitronenabrieb

  • Heize den Backofen auf 150°C (Ober- & Unterhitze) vor.
  • Belege ein Backblech mit Backpapier.
  • Gib das Eiweiß in die Schüssel Deiner Küchenmaschine.
  • Schlage das Eiweiß mit Hilfe des Schneebesens steif.
  • Lasse die Küchenmaschine weiterrühren.
  • Gib den Zucker nach und nach in das geschlagene Eiweiß.
  • Stoppe die Küchenmaschine nachdem eine cremige Masse entstanden ist.
  • Hebe die Kokosraspel und den Zitronenabrieb vorsichtig mit Hilfe eines Kochlöffels unter die cremige Masse.
  • Verwende zwei Teelöffel um kleine Portionen aus der fertigen Kokos-Masse zu entnehmen.
  • Setze diese Portionen als Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech.
  • Backe die Kokos-Häufchen für 6-8 Minuten.
  • Nimm die fertigen Kokosmakronen vom Backblech und lasse sie vollständig abkühlen.
  • Lager die abgekühlten Kokosmakronen in einer Blechdose.

Was sind Deine Lieblings-Plätzchen?
Schreib es mir unten in die Kommentare!

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Kokosmakronen Pinterest Cover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.