Waffeln

Waffeln Rezept
Waffeln

Waffeln – Die schnell gebackene Köstlichkeit.

Na, hast Du ihn auch schon in der Nase, den unverkennbaren Duft frisch gebackener Waffeln?
Also, ich könnte ja schon wieder mit dem Backen loslegen…

Wenn man mich als Kind gefragt hat, was es zu essen geben soll, dann gab es immer die selbe Antwort: Waffeln! Am besten sogar morgens, mittags und abends. Und das sieben Tage die Woche! Jetzt, ein paar Jahre später, schaut die Sache nicht viel anders aus. Was aber auch kein Wunder ist, denn wer kann schon frisch gebackenen Waffeln widerstehen? Ich jedenfalls nicht!

Das Tolle an Waffeln ist, dass sie ruck zuck zubereitet sind, nur wenige Zutaten benötigen und vor allem auf vielfältige Art verfeinert werden können. Egal ob pur, bestäubt mit Puderzucker, mit einem Klecks selbst gemachtem Apfelmus oder sogar mit einer Kugel Eis, Waffeln passen und schmecken einfach immer!

Wusstest Du eigentlich, dass in Schweden der 25. März der offizielle Waffeltag ist? Der sogenannte „Våffeldagen“. Total genial! Sowas brauchen wir hier in Deutschland auch!

Wie auch Du fluffige, goldbraune Waffeln herstellen kannst, beschreibe ich Dir im nachfolgenden Rezept. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutatenliste für die Waffeln:

250ml Sahne
200g Mehl
120g Butter
120g Zucker
6 Eier
1 Vanilleschote
Salz

Zusätzlich:

Waffeleisen (Herzform)

Zubereitung:

250ml Sahne  ●  200g Mehl  ●  120g Butter  ●  120g Zucker  ●  6 Eier  ●  1 Vanilleschote  ●  Salz

  • Heize das Waffeleisen auf höchster Stufe vor.
  • Trenne das Eiweiß von den Eigelben.
  • Schlage die Butter (muss Zimmertemperatur haben) mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote in der Schüssel Deiner Küchenmaschine schaumig.
  • Rühre die Eigelbe einzeln unter.
  • Siebe das Mehl in die Masse und rühre es ebenfalls unter.
  • Lasse die Sahne langsam in die Masse einfließen und erstelle einen glatten Teig.
  • Schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz in einer zweiten Schüssel Deiner Küchenmaschine steif.
  • Hebe das steif geschlagene Eiweiß mit einem Teigschaber vorsichtig unter den zuvor erstellten Teig. 
  • Schalte das Waffeleisen auf mittlere Temperatur zurück.
  • Fette die heißen Flächen des Waffeleisens leicht ein.
  • Gib 2-3 gehäufte Esslöffel Teig in die Mitte des Waffeleisens.
  • Schließe das Waffeleisen und backe die Waffel für 2-4 Minuten.
  • Wiederhole die letzten zwei Schritte bis der Teig aufgebraucht ist.

Die Frage aller Fragen:
Müssen Waffeln weich oder knusprig sein?
Schreib es mir unten in die Kommentare!

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Waffeln Pinterest Cover

Tags from the story
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.