Spitzbuben

Spitzbuben Linzer Plätzchen Hildabrötchen Rezept
Spitzbuben

Spitzbuben – Der Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen.

Jedes Jahr, in den Wochen vor Weihnachten, backe ich zahlreiche Arten von Plätzchen. Zu diesen gehören auch die Spitzbuben. Einigen von Euch werden sie unter den Namen „Hildabrötchen“ und „Linzer Plätzchen“ ein Begriff sein. Sie sind meine Lieblings-Plätzchen und deshalb dürfen sie auf meinem Weihnachtsteller natürlich nicht fehlen!

Traditionell werden Spitzbuben mit Johannisbeer-Marmelade gefüllt. Du kannst aber selbstverständlich auch jede andere Marmelade verwenden! Ich fülle meine Spitzbuben am liebsten mit meiner selbst gemachten Marmelade.

Egal welche Marmelade Du verwendest und wie Du die Spitzbuben auch nennst, eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind lecker!

Wie auch Du diese köstlichen Spitzbuben herstellen kannst, beschreibe ich Dir im nachfolgenden Rezept.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutatenliste für die Spitzbuben:

375g Mehl
250g Butter
125g Puderzucker
2 Eigelbe
Zitronenabrieb
Marmelade
Puderzucker

Zusätzlich:

Ausstechform (∅ 5 cm & ∅ 1 cm)
Spritzbeutel mit dünner Tülle

Zubereitung:


Plätzchen:

375g Mehl  ●  250g Butter  ●  125g Puderzucker  ●  2 Eigelbe  ●  Zitronenabrieb

  • Siebe das Mehl auf die Arbeitsfläche.
  • Füge den Puderzucker, etwas Zitronenabrieb, die Eigelbe und die kalte gewürfelte Butter hinzu.
  • Knete flott per Hand einen geschmeidigen Teig.
  • Forme den Teig zu einem flachen Rechteck, wickle ihn in Klarsichtfolie und lege ihn für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.
  • Heize den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vor.
  • Lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Bestreue Deine Arbeitsfläche und das Nudelholz mit etwas Mehl.
  • Rolle den kalten Teig 3 mm dick auf der bemehlten Arbeitsfläche aus.
  • Steche mit einer runden Ausstechform (∅ 5 cm) Plätzchen aus.
  • Steche mit einer kleinen Ausstechform (∅ 1 cm) jeweils ein Loch in die Hälfte dieser Plätzchen um Plätzchenringe zu erstellen.
  • Lege die ausgestochenen Plätzchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech und backe sie für 6-8 Minuten.

Füllung und Garnitur:

Marmelade  ●  Puderzucker

  • Erwärme die Marmelade in einem Topf.
  • Fülle die warme Marmelade in einen Spritzbeutel mit dünner Tülle.
  • Spritze etwas Marmelade auf die Plätzchen ohne Loch und bedecke jedes mit einem Plätzchenring.
  • Bestreue die fertigen Plätzchen mit Puderzucker.
  • Lager die Plätzchen in einer Blechdose.

Was sind Deine Lieblings-Plätzchen?
Schreib es mir unten in die Kommentare!

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Spitzbuben Pinterest Cover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.