Kürbisbrot

Kürbisbrot Rezept
Kürbisbrot

Eine frische Scheibe Brot gehört zu jedem ordentlichen Frühstück!

Fast jeden Morgen gibt es bei mir zum Frühstück eine dicke Scheibe selbst gebackenes Brot. Bestrichen mit etwas Butter und selbst gemachter Marmelade ist sie ein wahrer Genuss!

Passend zur Jahreszeit habe ich diesmal ein Kürbisbrot gebacken. Seine saftige und luftige Krume in Kombination mit der Pumpkin Spice Gewürzmischung machen das Brot zu einem wahren Leckerbissen!

Für mein Kürbisbrot kannst Du theoretisch jeden Speisekürbis verwenden. Mein Favorit ist allerdings der Hokkaido Kürbis. Er verleiht dem Brot ein besonders feines Aroma und sein orangefarbenes Fruchtfleisch verleiht ihm eine ganz tolle Farbe.

Wie auch Du dieses köstliche Kürbisbrot herstellen kannst, beschreibe ich Dir im nachfolgenden Rezept.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutatenliste für das Kürbisbrot:

1kg Kürbis (Hokkaido)
435g Mehl
125g Milch
115g Zucker
50g Butter
15g Hefe
15g Honig
5g Salz
4g Pumpkin Spice Gewürz
2 Eier

Zusätzlich:

Kastenform (30 cm)

Zubereitung:


Kürbis-Püree:

1kg Kürbis (Hokkaido)

  • Heize den Backofen auf 180°C (Umluft) vor.
  • Wasche den Kürbis, halbiere ihn und entferne die Kerne mit Hilfe eines Löffels.
  • Schneide den gesäuberten Kürbis in 3 cm große Stücke.
  • Lege die Kürbisstücke auf ein Backblech.
  • Decke das Backblech mit Alufolie ab.
  • Backe die Kürbisstücke bis sie weich sind. 
  • Gib die weichen Kürbisstücke in eine Schüssel und püriere sie fein mit einem Pürierstab.
  • Lasse das Kürbis-Püree abkühlen, bis es lauwarm ist.
  • Wiege 250g des Kürbis-Pürees für die Zubereitung des Kürbisbrotes ab. (Hinweis: Das restliche Kürbis-Püree wird für dieses Rezept nicht mehr benötigt und kann anderweitig verwendet werden!)

Brot:

435g Mehl  ●  250g Kürbis-Püree  ●  125g Milch  ●  115g Zucker  ●  50g Butter  ●  15g Hefe  ●  15g Honig  ●  5g Salz  ●  4g Pumpkin Spice Gewürz  ●  2 Eier

  • Erwärme die Milch in einem Topf bis diese lauwarm ist.
  • Löse die Hefe und den Honig in der lauwarmen Milch auf.
  • Siebe das Mehl in die Schüssel Deiner Küchenmaschine.
  • Gib den Zucker, das Salz, das Pumpkin Spice Gewürz, die Butter, die Eier, das Kürbis-Püree und die lauwarme Milch-Hefe-Mischung zum Mehl.
  • Knete diese Zutaten mit Hilfe der Küchenmaschine zu einem glatten und elastischen Teig.
  • Decke die Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und stelle sie an einen zugfreien warmen Ort zum Ruhen — nach ca. 1 Stunde sollte sich der Teig fast verdoppelt haben.
  • Heize den Backofen auf 160°C (Umluft) vor.
  • Fette die Kastenform mit Butter, bestreue sie mit Mehl und klopfe anschließend das überschüssige Mehl wieder ab.
  • Bemehle Deine Arbeitsfläche leicht mit etwas Mehl.
  • Nimm den Teig aus der Schüssel, lege ihn auf die bemehlte Arbeitsfläche und knete ihn nochmal kurz durch.
  • Lege den erneut durchgekneteten Teig in die Kastenform und lasse ihn nochmal 15 Minuten ruhen.
  • Stelle die Kastenform in den vorgeheizten Backofen und backe das Brot für 45 Minuten.
  • Lasse das fertige Kürbisbrot in der Kastenform bei Zimmertemperatur abkühlen.

Was ist Dein Lieblings-Brot?
Schreib es mir unten in die Kommentare!

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Kürbisbrot Pinterest Cover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.