Kirschkuchen mit Streuseln

Kirschkuchen mit Streuseln Rezept
Kirschkuchen mit Streuseln

Kirschkuchen mit Streuseln – So schmeckt der Sommer!

Auch dieses Jahr hat der Kirschbaum in Omas Garten wieder eine reichliche Ernte hervorgebracht. Einen Großteil der aromatischen Früchte verkochte ich direkt zu leckerer Kirschmarmelade, von der man nie genug haben kann! In der Weihnachtszeit verwende ich die Marmelade dann als Füllung in meinen selbst gemachten Weihnachtsplätzchen.

Und wie sollte es anders sein, finden einige der Kirschen natürlich auch ein neues Zuhause in meinen Kuchen und Torten!

Einer dieser Kuchen ist mein „Kirschkuchen mit Streuseln“. Mit seiner fruchtig frischen Kirschfüllung und den knusprigen Streuseln ist er ein wahrer Leckerbissen! Wer ihn nicht probiert verpasst etwas!

Wie auch Du diesen köstlichen Kirschkuchen mit Streuseln herstellen kannst, beschreibe ich Dir im nachfolgenden Rezept.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutatenliste für den Kirschkuchen mit Streuseln:

1300g Kirschen
300g Mehl
250g Kirschsaft
200g Zucker
150g Butter
30g Speisestärke
20g Kirschwasser
10g Zitronensaft
10g Backpulver
1 Vanilleschote
1 Ei
Salz

Zusätzlich:

Springform (26 cm)
Kirschentkerner

Zubereitung:


Mürbeteig:

300g Mehl  ●  150g Butter  ●  100g Zucker  ●  10g Backpulver  ●  1 Vanilleschote  ●  1 Ei  ●  Salz

  • Siebe das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel.
  • Gib die Butter, den Zucker, das Ei, das Mark der Vanilleschote und eine Prise Salz hinzu.
  • Verknete diese Zutaten mit Hilfe des Knethakens in der Küchenmaschine zu einem bröseligen Teig.
  • Fette die Springform mit Butter ein, bestreue sie mit Mehl und klopfe anschließend das überschüssige Mehl wieder ab.
  • Bemehle Deine Arbeitsfläche leicht mit etwas Mehl.
  • Nimm Dreiviertel des bröseligen Teiges aus der Schüssel, lege ihn auf die bemehlte Arbeitsfläche und knete ihn mit den Händen zügig zu einem geschmeidigen Teig.
  • Kleide das Innere der Springform mit dem Teig aus. (Hinweis: Der Teigboden sollte circa 5 mm dick und der Teigrand circa 3 cm hoch sein.)
  • Stelle die mit Teig ausgekleidete Springform sowie die Schüssel mit dem restlichen bröseligen Teig in den Kühlschrank.

Kirschfüllung:

1300g Kirschen  ●  250g Kirschsaft  ●  100g Zucker  ●  30g Speisestärke  ●  20g Kirschwasser  ●  10g Zitronensaft

  • Wasche die Kirschen und entferne die Stiele.
  • Entkerne die Kirschen mit Hilfe eines Kirschentkerners oder eines Messers.
  • Wiege 1000g der entkernten Kirschen in einer großen Schüssel ab. (Hinweis: Die restlichen Kirschen, mit und ohne Kerne, werden für dieses Rezept nicht mehr benötigt und können anderweitig verwendet werden!)
  • Verrühre die Speisestärke mit ein paar Esslöffeln Kirschsaft und erstelle eine klumpenfreie Mischung.
  • Bringe in einem Topf den restlichen Kirschsaft zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft zum Kochen.
  • Nimm den kochenden Kirschsaft von der Herdplatte und rühre die Stärke-Kirschsaft-Mischung zügig unter.
  • Erhitze den Kirschsaft erneut und rühre bis dieser eindickt.
  • Nimm den eingedickten Kirschsaft von der Herdplatte, rühre das Kirschwasser unter und mische ihn mit den entsteinten Kirschen.
  • Lasse die fertige Kirschfüllung etwas abkühlen.

Kuchen-Fertigstellung:

  • Heize den Backofen auf 160°C (Umluft) vor.
  • Verteile die Kirschfüllung gleichmäßig auf dem Mürbeteig in der Springform. 
  • Streue den restlichen bröseligen Teig als Streusel über die Kirschfüllung.
  • Stelle die Springform in den vorgeheizten Backofen und backe den Kuchen für 50-55 Minuten.
  • Lasse den fertigen Kirschkuchen mit Streuseln in der Springform vollständig abkühlen.
  • Löse den Kirschkuchen mit Streuseln vor dem Servieren vorsichtig aus der Springform.

Zu was verarbeitest Du Kirschen am liebsten?
Schreib es mir unten in die Kommentare!

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Kirschkuchen mit Streuseln Pinterest Cover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.