Johannisbeerkuchen mit Mandeln

Johannisbeerkuchen mit Mandeln Ribiselkuchen Träubleskuchen Rezept
Johannisbeerkuchen mit Mandeln

Es ist Sommer und das bedeutet, es ist Beerenzeit!

Da sich die Johannisbeersträucher in unserem Garten gerade unter ihren roten süß-säuerlichen Früchten biegen, wird es Zeit, diese weiterzuverarbeiten. Einen Großteil der frischen Johannisbeeren verkoche ich zu leckerer Johannisbeermarmelade. Aus den restlichen aromatischen Früchten backe ich mir einen Johannisbeerkuchen. Dieser ist einigen von Euch auch unter dem Namen „Träubleskuchen“ oder „Ribiselkuchen“ bekannt. Egal wie man ihn auch nennt, er ist köstlich und die Inhaltsstoffe der Johannisbeere sind auch noch gesundheitsfördernd!
Die klassische Variante des Johannisbeerkuchen mit seiner Baiserhaube kennst Du bestimmt. Da ich kein Fan dieser extrem süßen und trockenen Haube bin, wandle ich das klassische Rezept etwas ab und backe mir eine einfache, mit Mandeln verfeinerte, Version davon.
Mit einer Kugel Vanilleeis ist der Johannisbeerkuchen mit Mandeln perfekt für die heißen Sommertage!

Wie auch Du diesen köstlichen Johannisbeerkuchen mit Mandeln herstellen kannst, beschreibe ich Dir im nachfolgenden Rezept.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutatenliste für den Johannisbeerkuchen mit Mandeln:

600g Johannisbeeren
200g Schmand
170g Mehl
125g Butter
85g Zucker
80g Speisestärke
80g Mandeln (gestiftet)
50g Mandeln (gemahlen)
10g Backpulver
3 Eier
Salz
Abrieb einer halben Zitrone

Zusätzlich:

Springform (26 cm)

Zubereitung:

600g Johannisbeeren  ●  200g Schmand  ●  170g Mehl  ●  125g Butter  ●  85g Zucker  ●  80g Speisestärke  ●  80g Mandeln (gestiftet)  ●  50 g Mandeln (gemahlen)  ●  10g Backpulver  ●  3 Eier  ●  Salz  ●  Abrieb einer halben Zitrone

  • Heize den Backofen auf 160°C (Umluft) vor.
  • Wasche die Johannisbeeren und entferne die Stiele. 
  • Fette eine Springform mit Butter, bestreue sie mit Mehl und klopfe anschließend das überschüssige Mehl wieder ab.
  • Gib die Butter und den Zucker in die Schüssel Deiner Küchenmaschine und rühre die beiden Zutaten mit Hilfe des Schneebesens zu einer schaumigen Masse. 
  • Lasse die Küchenmaschine weiterrühren.
  • Gib die Eier nach und nach hinzu, sodass eine helle schaumige Masse entsteht.
  • Füge eine Priese Salz und den Zitronenabrieb der Masse hinzu.
  • Stoppe die Küchenmaschine nachdem alles gut vermischt ist und wechsle den Schneebesen gegen einen Flachrührer aus.
  • Rühre die gemahlenen Mandeln und den Schmand sorgfältig unter die Masse.
  • Siebe das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver in die Masse.
  • Rühre die Masse nochmals in der Küchenmaschine kurz durch.
  • Hebe die vorbereiteten Johannisbeeren vorsichtig mit einem Kochlöffel oder einem Teigschaber unter die Masse.
  • Fülle die fertige Masse in die gefettete Springform.
  • Bestreue die Oberseite der Masse mit den gestifteten Mandeln.
  • Backe die Masse im vorgeheizten Backofen für 40-45 Minuten.
  • Lasse den fertigen Kuchen in der Springform bei Zimmertemperatur abkühlen.
  • Löse den Kuchen vor dem servieren mit einem Messer aus der Springform und garniere ihn mit einigen Johannisbeeren.

Was ist Dein Lieblings-Johannisbeerkuchen?
Schreib es mir unten in die Kommentare!

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Johannisbeerkuchen mit Mandeln Pinterest Cover

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.